Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /html/joomla/templates/nuf12/html/com_k2/blog/item.php on line 40

Stille

Strand und Sanddünen am Ärmelkanal bei Calais Strand und Sanddünen am Ärmelkanal bei Calais Jan Temmel

Wenn es nur einmal so ganz stille wäre.
Wenn das Zufällige und Ungefähre
verstummte und das nachbarliche Lachen,
wenn das Geräusch, das meine Sinne machen,
mich nicht so sehr verhinderte am Wachen:

Dann könnte ich in einem tausendfachen
Gedanken bis an deinen Rand dich denken

und dich besitzen (nur ein Lächeln lang),
um dich an alles Leben zu verschenken
wie einen Dank.

Rainer Maria Rilke

Zum 20.12.: "Stille Nacht, heilige Nacht...", heißt es im bekannten Weihnachtslied. Stille wünscht sich dann jeder Mensch und manch einer wird verdrängen, was ihn darin stören könnte. Zu hoffen bleibt, dass es nicht zum Vergessen führt, sondern zu einer Steigerung des Bewusstseins für all dasjenige, was für viele Menschen das Leben so schwer macht. Die Stille der heiligen Nacht sollte nicht abgehoben und luxuriös sein, sondern im darauffolgenden Jahr zur Wirklichkeit im Alltag führen. Jedenfalls ein bisschen.

Neues aus der fairventure-Welt

Jetzt DVD zum fairventure Film vorbestellen: DVD: fairventure - Film zum fairventure Kongress 2012

Infos zum fairventure-Kongress 2013 in Velbert-Langenberg.

Zum Thema Ware Mensch habe ich soeben das Manuskript für ein Buch fertiggestellt, das vorauss. im März 2013 im Flensburger Hefte Verlag erscheinen wird. Zum gleichen Thema biete ich beim fairventure-Kongress einen Workshop (Nr. 03) an. Das Thema liegt in der Luft. Wer gestern Abend den Tatort verpasst hat, kann sich den in der ARD-Mediathek noch ansehen. Absolut realistisch! Leider!

Natur, Mensch, Wirtschaft e.V., Bergweg 50, 58313 Herdecke

 faireventskalender - fairventure Adventskalender

Gelesen 32841 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Donnerstag, 20 Dezember 2012 20:10
Peter Krause-Keusemann

Peter Krause-Keusemann

 

 

Jede Herausforderung bietet Gelegenheit zur Wandlung:

 

Nicht, weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht, sondern, weil wir sie nicht wagen, sind sie schwierig. (Seneca)

 

www.aktiv-zukunft-leben.de

 

723 Kommentare

Schreibe einen Kommentar