Hagebuttenzeit

Rezept: Hagebutten-Marmelade Empfehlung

Hagebuttenmarmelade und andere Rezeptideen mit Hagebuttenfrüchten

Rote Ernte: Frisch gesammelte Hagebutten, die Früchte der Hundsrose Rote Ernte: Frisch gesammelte Hagebutten, die Früchte der Hundsrose Foto: Jan Temmel

Hagebutten, die roten Früchte der Hundsrose,

sind nicht nur gesund, sondern auch sehr schmackhaft. Toll, was man aus der Hagebutte alles machen kann: Hagebutten-Marmelade und Tee, Hagebutten Chutney, Wein, Likör…

Hagebutte - Früchte der HundsroseAls Vitaminlieferant für den Winter ist die Hagebutte kaum zu übertreffen. Das Sammeln und verarbeiten dieser Wildfrucht macht nicht nur Spaß, es schenkt mir auch das Gefühl etwas Sinnvolles zu Tun. Suchen und finden, ernten, verarbeiten und später genießen. Das sind die natürlichen Kreisläufe der Natur.

Es macht Spaß, Hagebutten und andere Wildfrüchte zu sammeln!  Dieses satte, leuchtende Orange- Rot, das in der Herbstsonne strahlt, sorgt auch an trüben Herbsttagen für gute Laune. So wird Arbeit zur Freizeit, der Herbstspaziergang wird zum Erntegang. Beim Sammeln erwacht in mir der uralte Sammeltrieb, der noch in jedem von uns steckt.

Hagebuttenernte

Was man beim Hagebuttensammeln wissen sollte

Zu Beginn erstmal einige praktische Tipps für den erfolgreichen Erntespaziergang.

Wo finde ich Hagebutten?

Hagebutten findet man häufig an Wald- und Wegesrand. Der Trick ist, immer die Augen offen zu halten, die pflanzliche Mitwelt wahrzunehmen. Wenn dann Erntezeit ist, weiß ich gleich wo ich gute Bestände finde.

Praktisch: www.mundraub.org - Auf dieser Plattform können die Fundstellen von Früchten der Kulturlandschaft im öffentlichen Raum auf der MundraubMap eingetragen und abgerufen werden.

Wann sind die Hagebutten reif?

Das ist ganz verschieden. Je nach Lage, Jahr und Witterung. Oktober ist oft eine gute Erntezeit. Die Hagebutten sollten ein sattes rot haben, und nicht zu matschig sein. Am besten einfach vor Ort probieren!

Welche Hagebutten-Sorten kann man essen?

Ob Hundsrose, Kartoffelrose, Apfelrose, Mini- oder schwarze Hagebutte, alle Hagebutten-Arten können verwendet werden, keine ist giftig. Geschmacklich unterscheiden sich die verschiedenen Früchte jedoch. Die Kartoffelrose füllt schneller die Gläser, ist aber auch fader im Geschmack als meine Lieblingshagebutte, die Frucht der wilden Hundsrose.

Hagebutten Marmelade selber machen

Zu erwähnen bleibt noch die Zufriedenheit beim Anblick der fertigen Gläschen. Aber immer schön der Reihe nach ;)

Viel Spaß beim Hagebutten Sammeln und Verarbeiten; lasst es euch schmecken!

Die Flotten Lotte

Tipp: Hagebutten mit der "Flotten Lotte" entkernen

Die Kerne der Hagebutte haben fiese Härchen - aber es gibt einen Trick zum schnellen entkernen

Bei größeren Mengen ist es mir viel zu mühselig die Früchte von Hand zu entkernen (wie es in vielen Rezepten steht). Da vergehen Stunden und Tage und die fiesen Härrchen werden zum oberfiesen Juckpulver (wie in Kindergartenzeiten). Warum also alle Kerne von Hand heraus pulen, wenn es auch anders geht:

Hagebutten einkochen - Hagebutten marmelade selber machen

Den Boden eines Topfes mit Wasser bedecken, Hagebutten dazu geben und etwa  20 Minuten köcheln lassen. (Bis die Früchte aufplatzen)

Hagebutten Marmelade selber machen - hagebutten entkernen mit der flotten Lotte

Hagebuttenmus

Fruchtmark aus Hagebutten verarbeiten

Die fruchtige Masse durch die Flotte Lotte drehen oder durch ein Sieb streichen. So entsteht das Hagebutten-Mark, Schalen und Kerne bleiben zurück. Um "alles rauszuholen", gebe ich die kernige Masse erneut in einen Topf mit Wasser und „lottiere“ ein zweites Mal (Am besten durch ein feineres Sieb streichen). Das Erzeugnis sieht aus wie Tomatensauce, schmeckt aber intensiv hagebuttig.

Hagebutten-Mus / Hagebutten-Mark

Praktische Tipps zum entkernen: Hagebutten aufwandsminimiert verarbeiten

Die Schalen und Kerne kann man trocknen (Aufpassen, dass nichts schimmelt!) und zur Teebereitung verwenden.

Tipp: Man kann die Hagebutten Kerne getrocknet und gemahlen auch als Vanilleersatz verwenden.

 

Rezepte zum selber machen

Hagebutten-Marmelade

„Apfelbutte“ – Hagebutten-Apfel-MarmeladeApfel-Hagebutten-Marmelade selber machen - Anleitung mit Fotos

  • 1 kg Hagebutten (mit dem Fahrrad / zu Fuß gesammelt)
  • 1 kg Birnen oder Äpfel (keine Äpfel aus Australien)
  • Zucker oder Honig nach Bedarf

Die Hagebutten werden zusammen mit Äpfeln oder Birnen gekocht und dann, wie oben beschrieben, entkernt und passiert. Das Fruchtmark wird nach Wunsch gesüßt, die fruchtige Masse aufkochen und zügig in heiß ausgekochte Gläser füllen.

Tipp: Würzen kann man mit Zimt, Nelkenpulver oder Zitronenschale. Das so gewonnene Mus schmeckt köstlich über Eis oder zu Wildgerichten. Schmeckt auch gut zu Wildgerichten oder aufs Käsebrot.

Rohe Hagebuttenmarmelade

Der hohe Vitamingehalt der Hagebutte bleibt bei dieser Rohkost-Zubereitungsart weitgehend erhalten.

  • 0,5 kg Hagebutten
  • Honig nach Bedarf
  • 1 Msp. Vanille, gemahlen

Die Hagebutten werden durch die Flotte Lotte gedreht (siehe oben). Das Hagebutten-Mark nach Geschmack süßen und mit Vanille würzen, aufkochen und in abgekochte Marmeladen-Gläser  füllen. Diese Marmelade muss trocken und kühl gelagert werden. Auf diese Weise ist sie ca. 3 Monate haltbar.
Tipp: Wer es gerne so richtig gesund mag: Sanddorn-Hagebutten-Marmelade! Vitmanin-C Bombe und sehr lecker!

Weitere Hagebuttenrezepte

Hagebutten Chutney

Mein absoluter Hagebutten-Favorit ist das Hagebutten-Chutney.

Rezept: Hagebutten-Chutney – heimisch und exotisch

Hagebutten-Tee

Die Schalen und Kerne kann man getrocknet zur Teebereitung verwenden. Auch lecker als Apfel-Hagebutten-Tee, dafür einfach die Apfelschalen verwenden, die bei den Apfelbutten Produktion anfallen.

Hier noch ein nettes Rezeot für Hagebuttentee: Hagebuttentee selbst gemacht

Getrocknete Hagebutten

Das Trocknen von Früchten ist die älteste Form der Konservierung. Einfach so zum knabbern, aber sehr lecker z.B auch im Müsli.

  • Reife Hagebutten sammeln, entkernen und Trocknen der Fruchthülle bei ca. 40 °C.
  • Zum Trocknen breit auslegen (bei Kontakt Schimmelgefahr, immer regelmäßig kontrollieren und gegebenenfalls aussortieren)
  • Getrocknete Früchte nicht in Metallgefäßen aufbewahren, da das enthaltene Vitamin C zu Oxydationsreaktionen neigt. (Geeignete Gefäße aus Ton, Keramik, dunklem Glas oder Holz).

Hagebutten-Wein

150g Hagebutten, 150g weißer Kandis, 1l Weißwein.

Die reifen Hagebutten der Kartoffel-Rose durchschneiden und mit dem Kandis in den Wein geben. 8 Tage ziehen lassen, dann durch ein Tuch filtern, um auch die feinen Härchen auszusondern. Sehr erfrischend!

Hagebutten-Likör

400g Hagebutten, 150g weißer Kandis, 0,7l Doppelkorn.

Hagebutten mit dem Kandis und dem Korn in eine Flasche füllen. Verschließen und mindestens 2 Monate an einem kühlen Ort durchziehen lassen. Abfiltern und noch (bis zu einem Jahr) nachreifen lassen.

 

Alles über Hagebutten

Weiterführende Links

Ich habe mich bemüht, hier möglichst das wichtigste Hagebutten-Wissen zusammen zu tragen. Über Feedback und ergänzende Kommentare freu ich mich, weitere Informationen findet ihr unter folgenden Links:

Rezepte aus dem Netz

TIPP: Hagebutten-Chutney

Mein Geheimtipp! Die heimische Hagebutte mal ganz exotisch.

Herbstzeit – Hagebuttenzeit

Aus dem Blog "Natürlich! Wildkräuter…"

Der Hagebutten Trick

Thema: Flotte Lotte - von Experiment Selbstversorgung

Hagebuttenmus selbst gemacht

Von "Leben ohne Plastik"

Zubereitung von Buttenmost

und andere Rezepte

Die Hagebutte

Die Hagebutte auf Wikipedia

Hagebutte/Hundsrose im Kräuter-Verzeichnis

Infoseite: Alles über Hagebutten

 

Hat Euch dieser Artikel weitergeholfen? Habt ihr noch Fragen?

Ich freue mich über Kommentare!

Gerne dürft ihr diese Seite verlinken:

http://www.naturundfreiheit.de/wildpflanzen/hagebutten-rezepte-marmelade

Gelesen 63894 mal
Artikel bewerten
(18 Stimmen)
Jan Temmel

Jan Temmel

Mediengestalter, Fotoartist & Blogger

Aufgewachsen in einem System, in dem Wir Menschen mit schockierender Rücksichtslosigkeit die Ausbeutung von Mutter Erde forcieren.
Aufgewacht in einer Welt, die ist, zu was Wir sie machen. Deshalb suche ich neue Wege! Und deshalb schreibe ich diesen Blog!

...erfahre mehr über mich

 

rss-blatttwitter-blattgoogleplus-blattyoutube-blattvimeo-blattfacebook-blatt

6 Kommentare

  • Kommentar-Link Doris Donnerstag, 07 November 2013 08:08 gepostet von Doris

    Vielen Dank für diese informative Seite - habe vieles ausprobiert ist zwar oft aufwändig, aber es lohnt sich wirklich! Danke

  • Kommentar-Link Jako Samstag, 02 November 2013 10:30 gepostet von Jako

    Vielen Dank, werde die Marmelade gleich nachkochen, das interessanteste Rezept, dass ich gefunden habe. Danke

  • Kommentar-Link Lua Donnerstag, 10 Oktober 2013 19:00 gepostet von Lua

    GRAZIE für diesen hagebuttenbeitrag mit Herz! Ist phänomenal lecker :)

  • Kommentar-Link colle Dienstag, 01 Oktober 2013 11:47 gepostet von colle

    will den Hagebuttenlikör ausprobieren , können die Früchte ganz bleiben oder muß ich sie aufschneiden

  • Kommentar-Link Wivica Freitag, 27 September 2013 13:34 gepostet von Wivica

    Vielen Dank für die Rezepte!!! Freu mich und wünsche Dir von Herzen alles Gute!!!

  • Kommentar-Link waldgeist Freitag, 20 September 2013 11:36 gepostet von waldgeist

    danke für diesen Beitrag, genau, was ich suchte...
    schön dass es dich gibt!

Schreibe einen Kommentar